Erfolgreich gegen den Rundfunkbeitrag 2013

So gelingt die Flucht aus dem System

von Bernd Höcker


ISBN-13: 978-3-9811760-6-3
Schriftenreihe: Nein
Erscheinungsjahr: 2011
Verlag: Höcker Verlag
Ausgabe: 1. Auflage 2011
Umfang / Format: 112 Seiten, Paperback
Medium: Buch

Sofort lieferbar

8,90 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand

Beschreibung

Ab Januar 2013 bekommen wir also den sog. "Rundfunkbeitrag", gelegentlich auch "Haushaltsabgabe" genannt, weil sich die Zahlungspflicht auf "Wohnungen" und nicht mehr auf Rundfunkgeräte bezieht. Dieser Rundfunkbeitrag ist also die Verpflichtung, die grenzenlose Gier der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des öffentlich-rechtlichen Rundfunks zu befriedigen, nur weil man am Leben ist und weil man eine Wohnung hat. Ohne jeglichen Bezug zu einer Leistung. So stellen es sich zumindest unsere "Volksvertreter" vor.

Eine alte Diktatorenweisheit lautet: Wenn die Menschen nicht freiwillig bleiben, müssen sie eingemauert werden. Das wusste auch schon Walter Ulbricht. So ist die Haushaltsabgabe also die logische Gegenwehr gegen das eigene Ende. Die Haushaltsabgabe soll in Analogie zur Berliner Mauer jedes Entkommen, jede Flucht der Deutschen aus der Mediendiktatur verhindern.

Es gibt aber keine Mauern, die undurchdringlich sind. Je perfekter die Menschen von einer Mauer eingeengt werden, desto mehr dürsten sie nach Freiheit! Es wird immer Schlupflöcher, Tunnel und Risse sowie Fluchthelfer und Überflieger geben! Je größer der Wunsch nach Freiheit, desto größer ist auch die Schöpferkraft. Das können und konnten auch die totalitärsten Systeme nicht verhindern!
Auch die Haushaltsabgabe ist zu knacken und dieses Buch zeigt, wie!


ISBN-13: 978-3-9811760-6-3
Schriftenreihe: Nein
Erscheinungsjahr: 2011
Verlag: Höcker Verlag
Ausgabe: 1. Auflage 2011
Umfang / Format: 112 Seiten, Paperback
Medium: Buch

Artikelnummern

Diesem Produkt sind folgende ISBN bzw. Artikelnummern zugeordnet:

ISBN-13: 978-3-9811760-6-3
978-3981176063
EAN-13: 9783981176063
ISBN-10: 3-9811760-6-5
EAN-10: 3981176065