RIAS Berlin

Eine Radio-Station in einer geteilten Stadt

von Herbert Kundler


ISBN-13: 978-3-496-02536-8
Schriftenreihe: Nein
Erscheinungsjahr: 2002
Verlag: Reimer Verlag
Ausgabe: 2. Auflage 2002
Umfang / Format: 424 Seiten, mit 443 Abbildungen, Hardcover
Medium: Buch

Sofort lieferbar

29,90 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand

Beschreibung

"Hier ist RIAS Berlin, eine freie Stimme der freien Welt." Aus der Perspektive eines Rundfunksenders in der Vier-Mächte-Stadt Berlin spiegelt das Buch die Konfrontation und das Lebensgefühl im geteilten Berlin; es ruft die einschneidenden politischen Ereignisse und die prägenden Persönlichkeiten in Erinnerung, den kulturellen Neubeginn in der zerstörten Stadt und nicht zuletzt auch die populären Unterhaltungs- und Kabarett-Programme.

Ein Buch zum Schmökern und Erinnern, eine Wiederbegegnung mit den Hörerlebnissen von Millionen RIAS-Hörern in der ehemaligen DDR und ein Dokument der Zeitgeschichte. Unvergessen das Programm der Insulaner mit "Funzionär" Walter Gross "... und damit, liebe Jenossen und Jenossinnen, komme ick nunmehr ßu unsern heutijen Themata". Andere vertraute Sendungen - vertraute Namen: Ernst Reuter "Wo uns der Schuh drückt", "Aus der Zone für die Zone", "Europäische Stunde", "Es geschah in Berlin", "Die Insulaner", "Mach mit", "RIAS-Funkuniversität", "Stimme der Kritik", Jürgen Graf, Sammy Drechsel, Lord Knut, Werner Oehlschläger, Fried Walter, Hans Rosenthal, Günter Neumann, Tatjana Sais, Edith Schollwer, Ilse Trautschold, Agnes Windeck, Bruno Fritz, Jo Furtner, Walter Gross, Egon Wenck, Thierry, Friedrich Luft.


ISBN-13: 978-3-496-02536-8
Schriftenreihe: Nein
Erscheinungsjahr: 2002
Verlag: Reimer Verlag
Ausgabe: 2. Auflage 2002
Umfang / Format: 424 Seiten, mit 443 Abbildungen, Hardcover
Medium: Buch

Artikelnummern

Diesem Produkt sind folgende ISBN bzw. Artikelnummern zugeordnet:

ISBN-13: 978-3-496-02536-8
978-3496025368
EAN-13: 9783496025368